13. Sommerkino & Musikspektakel

Diese Jahr wieder im Stadtmuseum LSZ!

 

13. Sommerkino & Musikspektakel am 19.08.2022

im Kreuzgang des Augustinerklosters Bad Langensalza

 

19:30 Uhr

Livemusik mit Henningway

 

 

„Henningway“ aus Mühlhausen, Worbis und Apolda sind musikalisch zwischen Singer-Songwriter, Pop und Rock zuhause.
Im Bandnamen steckt zur Hälfte Beststeller-Autor Ernest Hemingway, zum anderen der Nachname von Sänger, Gitarrist und Frontmann Jens Henning.
Zur Band gehören neben ihm noch Matthias Brückner (Schlagzeug), David Heidenreich (Gitarre und Gesang), Dietmar Rosenkranz (Bass) und Rita Hunold (Klavier).Drei Jahre nach dem Album „Alles was wir brauchen“ erscheint nun eine neue Sammlung von zwölf in Musik gegossenen Geschichten.
Manchmal autobiographisch, manchmal nicht: Singer-Songwriter mit mildem Indie Touch.
Kein Schrammelpop, kein Salsa, kein Jazz. Lieder, die zum Eintauchen, Nachhängen aber auch zum Tanzen verführen können.Bereits vor den Aufnahmen war uns klar, dass wir insgesamt etwas zurücktreten wollten vom zum Teil extrovertierten Vorgängerwerk. Das neue Album sollte erdiger werden - erdig genug, um den Hörer nah an den Texten zu lassen.
Unsere Musik entfaltet sich, nimmt an die Hand und begleitet durch die Straßen des Lebens, sie malt ein eigenes Bild von all der Euphorie, den Niederschlägen, der Hoffnung und den Irritationen, ja der ganzen Ambivalenz, die der Alltag bereithält. Und am Ende scheint eigentlich alles ganz einfach…

 

 

ca. 21:30 Uhr

Filmvorführung auf einer 50m²großen Leinwand!

Filmhandlung und Hintergrund

Deutsche Komödie mit Christoph Maria Herbst und Christiane Paul als Paar mitten in der „Alterspubertät“.

Die Mitte des Lebens sorgt beim Ehepaar Paul (Christoph Maria Herbst) und Emilia (Christiane Paul) für eine tiefe Sinneskrise. Ihr früheres Dasein wird kritisch beäugt, der Jugend nachgetrauert und die hormonellen Veränderungen im Körper hinein in den nächsten Lebensabschnitt sorgen für die sogenannte „Alterspubertät“.

Früher galten sie als das Traumpaar schlechthin. Paul als gefeierter Autor und Emilia als Synchronsprecherin haben eine erfüllende Karriere und zugleich das Familienglück mit drei Kindern: Bo (Wanja Valentin Kube), der Wissbegierige, Marie (Bella Bading), die Besserwisserin und Fe (Emilia Nöth), deren Wut kaum zu tilgen ist.

Nun will Emilia eine Beziehungspause. Nach einem One-Night-Stand mit einem anderen stürzt sie sich in das Leben und was es zu bieten hat. Hingegen verfällt Paul in eine Sinneskrise. Seine Freunde Theo (Jürgen Vogel) und Jonathan (Peter Jordan) geben eher abstruse Lebensratschläge, sein Verleger verurteilt sein letztes Manuskript als „hoffnungslos“.

Mit Antidepressiva und Testosterontabletten auf seiner Seite, glaubt er, eine Affäre mit der Lehrerin seiner Tochter könnte seine Stimmung erhellen. Die ernüchternde Erkenntnis: Er vermisst seine Jugend und Emilia. Bei einer Geburtstagsfeier einer gemeinsamen Freundin kommt es zum unweigerlichen Aufeinandertreffen. Bevor jedoch die Scheidung im Raum steht, haben die Kinder noch ein Wörtchen mitzureden.

 

Tickets gibt es zum Preis von 19,00 € (ermäßigt 17,00€) bei uns an der Kinokasse, oder gleich hier online

Rentner, Kinder bis 13 Jahre sowie Schwerbeschädigte erhalten den ermäßigten Preis.

Falls noch vorhanden gibt es an der Abendkasse Tickets zum Preis von 21,00€ (Ermäßigt 19,00€)

Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr